Amtliche Publikationen

 

Publikation Kt SG 13.2.2021

publikationen.sg.ch/ekab/00.038.692/publikation

Kt SG ändert Status der Deponie Sittenwald von Zwischenbericht auf Festgesetzt

12.02.2021
Vernehmlassung Kantonaler Richtplan

(Text Auszug)
Die Regierung gibt die Anpassungen am kantonalen Richtplan in die
Vernehmlassung. Unter anderem soll das Hochwasserschutzprojekt am Alpenrhein (Rhesi) in den Richtplan aufgenommen werden. Zudem wird ein Abbaustandort erweitert und zwei weitere als Deponiestandorte aufgenommen. Der Entwurf der Richtplananpassung 21 liegt bis am 31. März 2021 in den Gemeinden öffentlich auf und ist im Internet abrufbar. Die Bevölkerung ist eingeladen, mitzuwirken und Anregungen einzureichen.

Bestehende Abbau- und Deponiestandorte nutzen

Am Schollberg in Wartau wird seit über hundert Jahren Gestein abgebaut, seit etwa 1985 im Untertageabbau. Es ist geplant, den bestehenden Abbauperimeter und das vorhandene Kavernensystem in Richtung Südwesten zu verlängern. Die zwei Abbaustandorte Unteregg in Eschenbach und Täschen in Waldkirch werden zusätzlich auch als Deponiestandorte aufgenommen. Die drei Deponien Sittewald in Amden, Thurhof in Oberbüren und St.Dionys in Rapperswil-Jona werden im Richtplan festgesetzt. Die beiden Deponiestandorte Burgau in Flawil und Feld in Rüthi haben das Ende ihrer Betriebsdauer erreicht und werden aus dem Richtplan entlassen.


Kanton St. Gallen Richtplan-Anpassung 02.11.2020



Richtplan Anpassung SG - 2. November 2020 - Sittenwald


Richtplan Anpassung SG - 2. November 2020 - Sittenwald

 

Richtplan Anpassung SG 2020 - Sittenwald

Richtplan Anpassung SG 2020 - Sittenwald

 

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS

Facebook