Keine Deponie im Sittenwald!!

 

Ledischiffe sollen Lkw-Flut

durch Weesen verhindern
Der Weesner Gemeindepräsident Marcel Benz will sein Dorf vor einer Lastwagen?ut bewahren.
Sollte die Deponie Sittenwald kommen, soll das Material mit Schiffen über den See geführt werden.

Zuerst über den See – und dann

mit einem Förderband auf den Berg
Entgegen den Gesuchen von Amden und Weesen hat der Kanton die Deponie Sittenwald im Richtplan festgesetzt. Dagegen klagten die
Gemeinden. Sollte die Deponie trotzdem kommen, werden neue Verkehrswege gefordert. Einen Vorschlag macht Weesen gleich selbst.


Beitrag Linthzeitung, 24.05.2022

 

Gemeinden fordern Löschung der Deponie im Richtplan


Beitrag Südostschweiz 21.03.2022

 

Gegen alle Kritik: Regierung setzt Deponie in Amden fest

 
Beitrag Linth-Zeitung 25.02.2022

 

Medienmitteilung - Regierung passt Richtplan an

Deponie Sittewald wird festgesetzt
Die Deponie Sittewald in der Gemeinde Amden wurde mit der Richtplan-Anpassung 2020
als Zwischenergebnis aufgenommen. Die Aufnahme führte zu Bedenken bei Teilen der
Bevölkerung und der Standortgemeinde. Begründet wird die Ablehnung des Standorts mit
der zusätzlichen Verkehrsbelastung, damit verbundenen Sicherheitsbedenken und den
erwarteten Emissionen. Auch werden negative Auswirkungen auf die Landschaft Speer-
Churfirsten-Alvier befürchtet. Sie ist im Bundesinventar der Landschaften und
Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN) eingetragen.... gesamter Text siehe PDF

Medienmitteilung 24.02.2022

Facebook